Kommende Symposien

Das Beilstein-Institut organisiert und unterstützt den wissenschaftlichen Austausch forschender Wissenschaftler durch regelmäßig stattfindende Symposien. Die Veranstaltungen sind auf eine bestimmte Teilnehmerzahl begrenzt und ermöglichen so einen intensiven Gedanken- und Ideenaustausch.

Enzymology

Für die Aufklärung von Stoffwechselprozessen sind verlässliche und vergleichbare Enzymdaten eine Voraussetzung. Die Beilstein Enzymology Symposien (ehemals ESCEC Symposien) sind nicht nur ein Forum zur Präsentation der neuesten Ergebnisse aus der Enzymologie, sondern auch zur Diskussion von Standards zur Messung und Publikation solcher experimenteller Daten wie sie von der STRENDA-Kommission vorgeschlagen werden.

Glycosciences


Seit Oktober 2009 findet das Glyco-Bioinformatics Symposium statt. Aufgrund der Corona-Pandemie 2020 konnte der alle zwei Jahre durchgeführte Warren-Workshop nicht stattfinden, so dass sich die Organisatoren auf ein gemeinsames Symposium 2021 verständigten. Ziel der Veranstaltung ist, Wissenschaftler, die auf dem Gebiet der Glycochemie und -biologie arbeiten, mit Experten der Bioinformatik und Computerwissenschaft zu vernetzen.

Beilstein Talks

Die "Beilstein Talks" sind das jüngste Projekt des Beilstein-Instituts zur Förderung der Kommunikation und Information in der Wissenschaft. Expertinnen und Experten werden eingeladen, neueste Forschungsergebnisse zu ausgewählten Themen der organischen Chemie, Nanotechnologie oder Open Science mit einem Online-Vortrag zu präsentieren. Das Publikum hat die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich eine einfache Registrierung ist erforderlich.

Organische Chemie

 

Die jüngste Entwicklung mechanisch-chemischer Strategien als alternative Methode zur Aktivierung chemischer Prozesse hat den Zugang zu neuen, umweltverträglicheren Strategien zur Herstellung organischer Moleküle oder pharmazeutisch relevanter Fragmente ermöglicht und den Weg zur medizinischen Mechanochemie geebnet. Ausgewählte Beispiele für die umweltbewusste Herstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen auf Hydantoin-Basis werden vorgestellt.