Beilstein Enzymology Symposium

Jagdschloss
Der traditionelle Tagungsort der Beilstein Enzymology Symposien (vormals Beilstein ESCEC Symposium): Das Jagdschloss Niederwald.

Das Beilstein Enzymology Symposium ist der Nachfolger der ESCEC Symposien ("Experimental Standard Conditions of Enzyme Characterizations"). Mit der Umbenennung soll auch die sichtbare Erweiterung des Themenspektrums zum Ausdruck gebracht werden. Diese Symposiumsreihe bietet die Plattform, auf der nicht nur die Ergebnisse aus der STRENDA-Gruppe vorgestellt und diskutiert, sondern auch die aktuellsten Forschungsergebnisse aus Enzymologie und Systembiologie vorgestellt werden.

Die Beilstein Enzymology Symposien haben Enzyme zum Thema, die für alle Prozesse des Lebens eine wesentliche Rolle spielen. Für die Aufklärung von Stoffwechselprozessen sind verlässliche und vergleichbare Enzymdaten eine Voraussetzung. Die Enzymologie Symposien sind das Forum für die Diskussion von Standards zur Messung und Publikation solcher experimenteller Daten.

Das nächste Beilstein Enzymology Symposium ist für September 2019 geplant.

Anregungen für Themen und Redner sind jederzeit willkommen unter enzymology@beilstein-institut.de.