Kommende Symposien

Das Beilstein-Institut organisiert und unterstützt den wissenschaftlichen Austausch forschender Wissenschaftler durch regelmäßig stattfindende Symposien. Die Veranstaltungen sind auf 50 Teilnehmer begrenzt und ermöglichen so einen intensiven Gedanken- und Ideenaustausch.

Glyco-Bioinformatics


Seit Oktober 2009 findet das Glyco-Bioinformatics Symposium statt. Ziel der Veranstaltung ist, Wissenschaftler, die auf dem Gebiet der Glycochemie und -biologie arbeiten, mit Experten der Bioinformatik und Computerwissenschaft zu vernetzen.

Enzymology

Für die Aufklärung von Stoffwechselprozessen sind verlässliche und vergleichbare Enzymdaten eine Voraussetzung. Die Beilstein Enzymology Symposien (ehemals ESCEC Symposien) sind nicht nur ein Forum zur Präsentation der neuesten Ergebnisse aus der Enzymologie, sondern auch zur Diskussion von Standards zur Messung und Publikation solcher experimenteller Daten wie sie von der STRENDA-Kommission vorgeschlagen werden.

Open Science


In diesem Beilstein Symposium wollen wir Forscher, Verleger, Drittmittelgeber und andere Interessierte zusammenbringen, um kritisch deren Bedürfnisse und Anliegen zu überprüfen und darüber zu diskutieren, wie sie die Entwicklung des hochvernetzten und datenabhängigen Labors der Zukunft sehen und wie sich eine neue Infrastruktur danach zu richten hat.

Nanotechnology - 2D Materials

Dieses Beilstein Nanotechnology Symposium wird wissenschaftlich organisiert von Yury Gogotsi von der Drexel University, Xinliang Feng von der TU Dresden und Johanna Rosén von der Linköping University.

NanoTechnology - Nanoporous Materials

 

Dieses Beilstein Nanotechnology Symposium wird von Sir Fraser Stoddart von der Northwestern University, USA, und Cafer T. Yavuz von dem Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST), Republik Korea, wissenschaftlich organisiert