Kommende Symposien

Das Beilstein-Institut organisiert und unterstützt den wissenschaftlichen Austausch forschender Wissenschaftler durch regelmäßig stattfindende Symposien. Die Veranstaltungen sind auf 50 Teilnehmer begrenzt und ermöglichen so einen intensiven Gedanken- und Ideenaustausch.

NanoTechnology - Nanoporous Materials

 

Dieses Beilstein Nanotechnology Symposium wird von Sir Fraser Stoddart von der Northwestern University, USA, und Cafer T. Yavuz von dem Korea Advanced Institute of Science and Technology (KAIST), Republik Korea, wissenschaftlich organisiert

Organic Chemistry - Stereoselective Alkene Functionalizations

Seit 2014 gehört das Beilstein Organic Chemistry Symposium zum Repertoire der Beilstein Symposien. Dieses Symposium zum Thema stereoselektive Alken-Funktionalisierungen wird von Thomas Wirth von der Cardiff University organisiert.

Bozen Symposium

Lange Tradition: Bereits seit 1988 widmen sich die Beilstein Bozen Symposien vielfältigen Themenbereichen. Bei den jüngeren Treffen lag der Schwerpunkt auf interdisziplinären Aspekten der Chemie und Biologie.

Organic Chemistry - Earth-Abundant 3d Metal Catalysis

Ein weiteres Beilstein Organic Chemistry Symposium wird im Jahr 2020 stattfinden. Dieses Symposium zum Thema "Earth-Abundant 3d Metal Catalysis" wird von Lutz Ackermann von der Georg-August-Universität Göttingen organisiert.